top of page

Für Anfänger geeignet   +++++

Nussecken

Wer kennt sie nicht? Die leckeren Ecken in groß oder klein sind nicht nur zur Weihnachtszeit ein Hit. Ein deutscher Klassiker für große und kleine Leckermäuler. Nussecken sind zu jedem Anlass willkommen. 

Mürbteig mit Marmelade und der unverkennbaren Nussmischung werden nach dem Abkühlen in Form geschnitten und mit Schokolade verziert. Ob die Ecken eingepinselt werden oder die ganze Oberfläche damit gesprenkelt wird, bleibt ganz dir und deinem Geschmack überlassen. 

Nussecken.jpg

Arbeitszeit

Backzeit

Kühlzeit

Gesamt

ca. 120 Minuten

20-30 Minuten

30 Min + 5 Std

ca. 2,5 Stunden

Zutaten:

(24 Nussecken mit je 7cm)

 Boden

225g Mehl

¾ TL Backpulver

95g Zucker

1½ Pck Vanillezucker (12g)

1 Ei (L)

95g Butter (kalt)

 

 Belag

75g Aprikosenmarmelade

150g Butter

150g Zucker

1½ Pck Vanillezucker

3 EL Wasser

150g gemahlene Haselnüsse

150g gehackte Mandeln

 

 Glasur

300g zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:

  • Aus allen Zutaten für den Boden einen Mürbteig herstellen.

  • Diesen 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  • Teig auf einem Backpapier auf 21x28cm ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Marmelade bestreichen. Am besten einen Backrahmen um den Teig herum legen.

  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser langsam erwärmen, zerlassen und anschließend die Nüsse dazugeben.

  • Die Masse etwas auskühlen lassen und dann gleichmäßig auf dem Teig verteilen. (Viele kleine Kleckse auf dem Teig verteilen und vorsichtig ausstreichen. Der Belag lässt sich auf der Marmelade nicht mehr gut streichen.)

  • Auf mittlerer Schiene 20-30 Minuten backen. Es können mehrere Backbleche gleichzeitig gebacken werden. Hier dann unbedingt Umluft verwenden. Die Position der Bleche je nach Ofen jeweils nach 10 Minuten tauschen.

 

  • Nach der Backzeit etwas abkühlen lassen und aus dem Blech lösen.

  • In 12 jeweils 7cm große Quadrate schneiden. Jedes Quadrat dann diagonal durchschneiden.

  • Die Ecken komplett abkühlen lassen.

 

  • Die Kuvertüre temperieren.

  • Die Ecken in Kuvertüre tauchen oder damit einstreichen und auf Backpapier auskühlen lassen.  (Ohne Backpapier klebt die Schokolade fest und die Ecken brechen beim Aufheben ab.)

PDF Rezept zum Download =>

Nussecken_Rezept_Miniatur.jpg
bottom of page